Über uns

Das Center Smart Services stärkt seine Partner

Das Center Smart Services wurde 2015 gegründet und steht unter der Leitung der FIR an der RWTH Aachen. Das Center Smart Services entwickelt gemeinsam mit seinen Partnern datenbasierte Dienstleistungen. Das Angebot richtet sich an Unternehmen, die durch Smart Services neue Geschäftsfelder erschließen oder mit modernen Verfahren der Datenanalyse (z.B. Machine Learning) ihre Daten nutzenstiftend einsetzen wollen.

Die Leistungen des Centers umfassen die Entwicklung und Anwendung von Methoden zur Gestaltung von Smart Services mit Partnern, Weiterbildungsangebote oder Industrieleistungen zur Einführung von Smart Services in Unternehmen. Gemeinsam mit seinen Mitgliedern entwickelt das Center Smart Services marktfähige Lösungen für den Maschinen- und Anlagenbau und die produzierende Industrie. Weitere Schwerpunkte liegen auf den Bereichen Smart Building/Smart Infrastructure sowie dem Themenfeld Smart Logistics.

Aktuelle Projekte

„Stellen Sie sich vor, wie sich Dinge und Menschen intelligent vernetzen, neue Lösungen für Kunden – Smart Services – entstehen, sich dabei neue Branchen und Märkte entwickeln oder traditionelle Branchen sich von Grund auf neu erfinden.“

Von diesem Leitspruch motiviert arbeitet das Center Smart Services fortlaufend an verschiedenen Forschungsprojekten, die Unternehmen auf ihrem Weg in die digitale Welt begleiten. Bereits während der Eröffnung des Centers Smart Services wurden den Gründungsmitgliedern auf der Projektbörse mögliche Forschungsprojekte vorgestellt. Die genaue Projektauswahl und -gestaltung liegt beim Konsortium der immatrikulierten Partner, fortlaufend kommen neue Forschungsmöglichkeiten dazu. Halbjährliche Treffen der Forschungskonsortien sollen eine Plattform zur Besprechung und Präsentation der Projekte bieten.

 Weitere aktuelle Projekte des Center Smart Services finden Sie hier.

Haben Sie Interesse an unseren Themen oder Fragen zu bestimmten Inhalten? Wir informieren Sie gerne ausführlich über unserer Projekte und freuen uns auf Ihre Anregungen. Zum Kontaktformular und den Kontaktedaten gelangen Sie hier.

Wer wir sind

Mitarbeiterfoto: Dr. Gudergan, Gerhard

Gerhard Gudergan

 

Gerhard Gudergan leitet das Center Smart Services auf dem RWTH Aachen Campus. Er ist Leiter des Geschäftsbereichs Forschung und des Bereichs Business Transformation am FIR.

Philipp Jussen

 

Philipp Jussen ist Leiter des Bereichs Dienstleistungsmanagement am FIR und verantwortet diverse Projekte aus dem Themenfeld Service-Innovation und -Optimierung.

Kolz_Dominik__DM_WiMi_4x3_300dpi

Dominik Kolz

 

Dominik Kolz ist Leiter des Service-Science-Innovation-Labs sowie der Fachgruppe Service-Engineering am FIR. Im Bereich Dienstleistungsmanagement beschäftigt er sich mit der Entwicklung von (datenbasierten) Dienstleistungen und tragfähigen Geschäftsmodellen.

Unsere Partner

aixtema GmbH
Carpus+Partner AG
CLAAS KGaA mbH
couplink Group AG
Dress & Sommer AG
enlighted Inc.
GreenGate AG
Hammer GmbH & Co. KG
LogObject AG
Lufthansa Technik Logistik Services
Pelzer Fördertechnik GmbH
SICK AG
SMS Group
TOP Mehrwert-Logistik GMBH&Co. KG
topsystem Systemhaus GmbH
Zitec Industrietechnik GmbH

Initiatoren des Center Smart Services

Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus

Zielsetzung des Clusters Smart Logistik ist es, komplexe Zusammenhänge in der Logistik, der Produktion und den Dienstleistungen erleb- und erforschbar zu machen. Ausgerichtet auf eine völlig neue Form der intensiven Vor-Ort-Zusammenarbeit zwischen Forschung und Industrie werden im Cluster Smart Logistik komplexe Wertschöpfungsketten aus einer ganzheitlichen Perspektive betrachtet. Dazu wird die Gesamtheit der inner- und überbetrieblichen Waren- und Informationsflüssen sowie der Austausch von Dienstleistungen beleuchtet.

FIR e.V. an der RWTH Aachen

Das FIR ist eine gemeinnützige, branchenübergreifende Forschungseinrichtung an der RWTH Aachen auf dem Gebiet der Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung. Das Institut forscht, qualifiziert, lehrt und begleitet in den Bereichen Dienstleistungsmanagement, Informationsmanagement, Produktionsmanagement und Business-Transformation. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen fördert das FIR die Forschung und Entwicklung zugunsten sowohl internationaler Konzerne als auch kleiner und mittelständischer Unternehmen. Zur Stärkung des Standortes NRW unterstütz das FIR als Johannes-Rau-Forschungsinstitut zudem die Forschungsstrategie des Landes und beteiligt sich an den entsprechenden Landesclustern.

TIME Research Area

TIME steht für Technologie, Innovation, Marketing und Entrepreneurship. Die Mitglieder der Research Area verfolgen ein ambitioniertes Lehr- und Forschungsprogramm mit einem klaren Fokus auf der Konzeption, Entwicklung und Kommerzialisierung technologischer Innovationen. Gemeinsames Ziel ist es, Wissenschaftlern, Praktikern und Studierenden wertvolle evidenz-basierte Erkenntnisse zu Fragen der Konzeption, der Entwicklung, des Designs, der Kommerzialisierung und der kontinuierlichen Verbesserung neuer Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle innerhalb etablierter und neugegründeter Organisationen zu vermitteln. Durch die Bündelung der Expertisen und Erfahrungen der beteiligten Lehrstühle ist die TIME Research Area in der Lage einen einzigartigen Mix aus Kenntnissen, globaler Vernetzung und praktischer Anwendungs- und Transfererfahrungen zu bieten.